Elternbrief vom 15.05.2020

ELTERNBRIEF VOM 15.05.2020

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler, liebe Eltern,

die Jahrgänge 9, 10, 12 und 13 durften wir schon wieder in der GSH begrüßen. Nun stehen die Maiferien stehen vor der Tür und danach wird Hamburg mit einer zusätzlichen Präsenzbeschulung der Jahrgänge 5, 6, 7, 8 und 11 in den Schulen beginnen. Es gelten die bekannten Hygieneauflagen.

Die Stundenzahl sollte laut Behördenvorgabe bei 6 Stunden pro Woche für jede Schülerin und jeden Schüler dieser nun startenden Jahrgänge liegen. Und dies soll natürlich auch für unsere GSH-Kinder möglich gemacht werden.

Die GSH stellt dies vor einige Herausforderungen, die ich Ihnen kurz darstellen möchte: Wir beginnen nach den Maiferien auch mit den mündlichen Prüfungen des ESA und MSA und dann setzen alsbald auch die mündlichen Abiturprüfungen ein. Unsere Prüfungsjahrgänge sind in diesem Jahr sehr groß, sodass wir auch viele Prüfungen unter den besonderen Hygienebedingungen durchführen müssen.

Da wir wegen der eher kleinen Räume in der GSH die Lerngruppen (bis auf Jg. 5 und 6) für die Beschulung dritteln, ist die Gesamtplanung komplex. Ein Großteil der Lehrkräfte ist in den Prüfungen gebunden und ein Teil der Lehrkräfte gehört auch zur Risikogruppe, die von zu Hause arbeiten muss. So werden Ihre Kinder meistens von den ihnen bekannten Lehrkräften unterrichtet werden können, aber leider nicht immer.

Wir bemühen uns Ihren Kindern die Rückkehr an die Schule so schön, wie möglich zu machen und freuen uns einfach sehr, unsere Schülerinnen und Schüler hier endlich wiederzusehen!

Die Pläne Ihrer Kinder erhalten Sie über die zuständige Abteilungsleitung/Klassenleitung, dies kann unter Umständen erst im Laufe der Maiferien der Fall sein.

Jede kleine Lerngruppe wird zweimal wöchentlich zu einem 3-stündigen Unterrichtsblock in der Schule sein. Die Gruppen beginnen zeitlich versetzt, damit nicht zu viele Kinder gleichzeitig durch Ein- und Ausgänge müssen. So wird es auch keine Pausen geben, die uns Schwierigkeiten machen könnten, was das Einhalten der Abstandsregeln angeht. Die Ein- und Ausgänge sowie die Toilettenräume werden beaufsichtigt. In jeweils einer Woche bis zu den Sommerferien kann aufgrund von Pfingsten und dem unterrichtsfreien Abiturtag für jede kleine Lerngruppe nur ein Block erteilt werden.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Ferienzeit – bleiben Sie alle gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Vicky-Marina Schmidt