Helgoland Ahoi!

Ein Forschungsausflug und eine sympathische Runde mit Umweltsenator Jens Kerstan im Hamburger Sandtorhafen

Reif für die Insel? Als Preisgewinn beim Hamburger Klimawettbewerb #moinzukunft erleben die GSH-Abiturienten Marcel Busch, Melanie Busch und Dao Ritdanklang gemeinsam mit Herrn Zeiske einen beeindruckenden Aufenthalt als Gastforscher im Alfred-Wegener-Institut.

Skurile Wesen wie der an Helgoland nagende Borstenwurm Boccardia proboscidea formten dabei ein kleines Forschungsabenteuer der besonderen Art!

Und nur einen Tag nach ihrer Rückkehr vom Roten Felsen nahmen Marcel und Melanie von Umweltsenator Jens Kerstan die Wettbewerbs-Urkunden entgegen. Der Umweltsenator ließ es sich bei dieser Gelegenheit auch nicht nehmen, die beiden zu einer Besichtigung der Seekuh im Sandtorhafen der Hafen City einzuladen, einem Spezialschiff zum Auffischen von Plastikmüll aus Gewässern. Gemeinsam mit Wissenschaftlern und einem Umweltsenator im Schlauchboot auf Kunststoffsuche – ein ebenfalls nicht ganz alltägliches Erlebnis!

Wir gratulieren zu diesem besonders erfolgreichen Projektabschluss!

Lesen Sie zu diesem Thema hier den informativen Bericht auf #moinzukunft.